Alle Trainings

Gesprächsführung
Kommunikation
Verhandlung
Verhandlungstraining
Vertrieb

Der Eskimo und der Kühlschrank

Die persönliche Vertriebskompetenz erkennen und entwickeln

„Total customer satisfaction“ bedeutet mehr als nur ein freundliches „Was kann ich für Sie tun?“. Es gilt Kundenwünsche vom kleinsten Detail bis zum kompletten Angebot im höchsten Maße zufrieden zu stellen.

Angebote vorstellen, neue Ideen und Lösungen anbieten, Entscheidungen bewirken – wirkungsvolle Präsentationen und zielorientierte Moderationen sind das notwendige Rüstzeug, um Kunden und Entscheider zu überzeugen.

Wenn ich meine Wirkung, meine Fähigkeiten und das Verhaltensrepertoire meines Kunden kenne, kann ich sie gezielter in mein Vertriebskonzept mit einbeziehen. Die Persönlichkeit und damit verbunden die Beziehungskompetenz werden zum Erfolgsschlüssel.

Ihr Training

Das Ziel

Ziel ist es, Ihre Vertriebskompetenz zu vertiefen und weiter zu entwickeln.

In diesem Vertriebstraining erlernen Sie Methoden, die es Ihnen ermöglichen

  • sich auf die unterschiedlichen Kommunikationsstile der Kundenansprechpartner einzustellen und individuelle Gesprächs- & Verkaufsstrategien zu entwickeln
  • ihr eigenes Präsentationsverhalten kennen zu lernen und weiter zu entwickeln
  • Techniken zur Bedarfs- und Bedürfnisanalyse zu beherrschen
  • Einkaufssignale der Kunden zu erkennen
  • Einwände als offene Fragen des Kunden zu bewerten und zu wissen, wie Sie damit umgehen können
  • schwierige Situationen während einer Kundenbesprechung zu erkennen und steuern
  • Angebote vorzustellen, neue Ideen und Lösungen anzubieten und Entscheidungen zu bewirken
  • Abschlusstechniken bewusst einzusetzen und Kaufentscheidungen zu unterstützen 

 

Die Menschen

Das Training ist konzipiert für:

Mitarbeiter mit ersten Erfahrungen im Vertrieb, die ihr Handwerkszeug weiterentwickeln wollen und ihre Kommunikations- und Vertriebskompetenz steigern wollen.

Der Weg

Die Teilnehmer-/innen sind zugleich Teilgeber-/innen von Praxisbeispielen, so dass das Training selbst teilnehmeraktiv und praxisorientiert gestaltet wird.

Zum Einsatz können kommen:

  • INSIGHTS MDI®
  • Trainerinput, verbunden mit praktischen Übungen
  • Reflexion zu persönlich erlebten Situationen
  • Feedback von den Teilnehmern und vom Trainer
  • Arbeit in Kleingruppen oder Einzelarbeit
  • Kollegiale Beratung
  • Selbstlernunterlagen

Tools zur Transfersicherung:

  • Ein großes Gewicht wird auf den Transfer und die Vereinbarung von Praxisaufgaben gelegt, um die Teilnehmer zur Realisierung der vermittelten Techniken und Inhalte zu motivieren.
  • Da es zum einen um die eigene Wirkung auf andere Personen und zum anderen um das Erkennen von Potentialen geht, setzen wir die INSIGHTS MDI® -Potentialanalyse ein, die sowohl Verhaltenspräferenzen, wie auch Potenziale sehr „plastisch“ aufzeigt.