Alle Trainings

Führungskräftetraining
Konfliktmanagement

Friede, Freude, Eierkuchen?

Konfliktmanagement und Umgang mit Widerstand – Konflikte lösen und Kontakt verbessern

„Wir haben keinen Streit, nur verschiedene Meinungen!“ Solche Sätze zeigen: Wir sind Meister im Vermeiden von Konflikten – dabei gehören Konflikte zu unserem beruflichen und privaten Alltag. Statt ihnen auszuweichen, sollten wir ihre Energie nutzen. Haben Sie schon einmal einen Konflikt bei anderen beobachtet und leicht erkannt, wie er gelöst werden könnte – im Gegensatz zu den Beteiligten? Lernen Sie, Ihre eigenen Konflikte von „außen“ zu betrachten und die Lösungen zu sehen.

Ihr Training

Das Ziel

Nach diesem Konfliktmanagement-Training nutzen Sie Konflikte und erkennen früh den konstruktiven Anteil des Konflikts. Dadurch lösen Sie Konflikte erfolgreich, haben mehr Erfolg in Beruf und Karriere und sind ein geschätzter Gesprächspartner. In Konflikten, die Sie selbst betreffen, fühlen Sie sich souverän und agieren konstruktiv. Sie erkennen die Bedürfnisse der Konfliktbeteiligten und verstehen sie. Sie kennen Ihre eigene Wirkung und beeinflussen den Lösungsprozess durch Körpersprache und gewaltfreie Kommunikation.

Die Menschen

Das Training ist konzipiert für Fach- und Führungskräfte, Selbständige, Unternehmer und alle, die etwas erreichen wollen, auch wenn es in der Kommunikation nicht immer „glatt“ läuft.

Der Weg

Alle unsere Seminare sind Trainings: Der Schwerpunkt liegt auf dem verhaltensorientierten Üben, dem experimentellen Erleben und dem Umsetzen der Theorie. „Konfrontieren können“ ist eine Kunst, die uns oft schwer fällt, wenn wir selbst verstrickt sind. In diesem Seminar lernen Sie, was Konflikte sind, wie man sie verstehen kann und welche Möglichkeiten es gibt, ihre Energie zu nutzen, um Kooperationen erfolgreicher zu machen.

  • Konflikt, was ist das?
  • Warum wir Konflikte oft meiden
  • Die eigenen Anteile im Konflikt (Übertragungen, Projektionen, Verstrickung)
  • Ziele zur konstruktiven Konfliktbearbeitung entwickeln
  • Die Wirkung von Körpersprache
  • Einfluss nehmen: Pacing & Leading im Konflikt
  • Das emotionale Spannungsfeld beeinflussen
  • Kommunikationsregeln im Konflikt (gewaltfreie Kommunikation)
  • Konstruktives Konfrontieren
  • Den anderen „besser“ verstehen
  • Den Konflikt annehmen und nutzen