Erich Ziegler

«Der Mensch ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern eine Flamme, die entzündet werden will.»

Erich Ziegler studierte Linguistik und Informatik, ließ sich ausbilden zum Personal- und Organisationsentwickler und ist seit 1995 freiberuflicher Trainer. Zusätzlich qualifizierte er sich als Suggestopäde (ganzheitliche Lehr- und Lernmethoden), für interkulturelle Trainings und Outdoor-Lehrgänge, absolvierte den „Inner-Game“-Master und einen Intensivkurs zur Prozessarbeit.

Erich, warum brauchen dich die Menschen?

Jeder von uns hat Ängste – oft uneingestandene – die uns bremsen in dem, was wir schaffen könnten. Diese Ängste möchte ich aus der Welt schaffen: Ich fördere Menschen darin, sich selbst zu akzeptieren, an sich selbst zu wachsen und nicht um das Problem zu kreisen, sondern auf die Lösung zuzumarschieren.

Das SYNCOM-Team möchte seine Teilnehmer nicht nur fortbilden, sondern ihnen auch Freude an der persönlichen Weiterentwicklung vermitteln – wie passt das zu dir?

In meinen Trainings orientiere ich mich stark an den Ressourcen der Teilnehmer, also daran, was sie können, nicht daran, was sie nicht können. Die Teilnehmer sind die ganze Zeit aktiv und es geht lebendig und humorvoll zu.

Was macht dir als Trainer am meisten Freude?

Ich steuere gerne gruppendynamische Prozesse und arbeite mit Multiplikatoren. Am liebsten schule ich Führungsqualitäten wie z. B. für die Deutsche Bahn, verbessere die Kommunikation, Präsentation und Rhetorik meiner Teilnehmer wie z. B. bei Mercedes Benz, entwickle Teams oder veranstalte Team-Events, moderiere bei unternehmensinternen Themen und Konflikten und bilde andere Trainer fort. Spaß machen mir auch Trainings in englischer Sprache wie z. B. für Lufthansa City Center.

Abgeschlossenes Studium der Linguistik und Informatik

Personal- und Organisationsentwickler

Freiberuflicher Trainer seit 1995 mit den Zusatzqualifikationen: Suggestopädie, Interkulturelle Trainings, Outdoor-Lehrgänge, „Inner-Game”-Master, „Process Work”

Themenschwerpunkte: Spiel als Methode, Gruppendynamik, Teamentwicklung, Moderation von Workshops

Autor: „Das australische Schwebholz”, Seminarspiele-Sammlung, GABAL, 4. Aufl. 2012;
„25 Top-Spiele für Training und Seminar 1, 2, 3”, CD-ROMs, Jünger, 2009/2010