Ilona Kersten

Assistentin der Geschäftsführung

«In einer so schnell sich verändernden Welt kann nur bewahren, wer zum Verändern bereit ist. Wer sich nicht verändern will, wird auch verlieren, was er bewahren will.»

Ilona Kersten arbeitet seit März 2013 im SYNCOM-Team, ist Assistentin der Geschäftsführung, koordiniert die Seminare und betreut die Buchhaltung im Büro Duisburg. Sie ist ausgebildete Finanzbuchhalterin und Office-Managerin und bringt Erfahrung mit z. B. aus dem Fortbildungsmanagement in einem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes.

Ilona, wie stehst du neuen Erfahrungen gegenüber?

Da stimme ich mit Gustav Heinemann überein: „In einer so schnell sich verändernden Welt kann nur bewahren, wer zum Verändern bereit ist. Wer sich nicht verändern will, wird auch verlieren, was er bewahren möchte.“

Wie versuchst du, dich selbst weiterzuentwickeln?

Ich nehme jede Weiterbildung an, die mir angeboten wird – gerne auch zu unterschiedlichen Themen. Jährlich mache ich die Weiterbildung zu Steuerveränderungen, das muss ich für meine Arbeit einfach wissen. Ich denke, der Mensch lernt sein ganzes Leben über und Wissen hat noch niemandem geschadet.

Was ist für dich eine gute Idee?

Eine, die praktikabel ist und positive Auswirkungen hat. Wie Erich Kästner sagte: „Es gibt nichts Gutes außer: man tut es.“ Erst muss man etwas Neues ausprobieren und die Erfahrung machen, ob sich die Idee in der Praxis beweist.

Abgeschlossene Ausbildung zur Fachverkäuferin Drogerieartikel HO-Industrie Dresden

Sachbearbeiterin Kasse KFM in Könnern

Instrukteur für Bildung und Erziehung im DRK Kreissekretariat Bernburg

Qualifikation zur Bilanzbuchhalterin

Office-Managerin und Finanzbuchhalter bei Finanzdienstleistern