Wolfgang Banneitz

Diplom-Geograph

«Was wir sehen, ist nicht, was wir sehen, sondern was wir sind.»

Als Diplom-Geograph und zertifizierter Projektmanagement-Fachmann (GPM) besitzt Wolfgang Banneitz Erfahrungen aus Projekten unterschiedlichster Größenordnung und Inhalte, u. a. aus der SAP-Einführung in einem multinationalen Konzern mit Auslandseinsätzen in Asien und Nordamerika. Nach einer Zwischenstation in der Entwicklungsarbeit zum Aufbau eines Kinderdorfes in Tansania machte er sich 2006 als Trainer und Coach selbstständig. Sein Spezialgebiete sind: Projektsteuerung, Team- und Kommunikationsprozesse in Projekten. Seit Sommer 2012 arbeitet er mit SYNCOM zusammen.

Wolfgang, wie sieht für dich ein gelungener Seminarstart aus?

Ein guter Seminarstart stellt die Weichen für den Seminarerfolg. Ich lasse die Teilnehmer einander durch interaktive Übungen kennenlernen, damit jeder mit jedem schon einmal kurz gearbeitet hat. Teilnehmer sind auch immer Teilgeber, sie tragen aktiv zum Erfolg des Seminars bei. Mit einer Agenda baue ich einen Spannungsbogen auf, der sich möglichst bis zum Seminarende hält.

Mit welchen Trainingsmethoden erreichst du die Teilnehmer?

Ich lasse sie am eigenen Leib erspüren, was ich vermitteln will, und setze auf einen Mix aus Simulationen, Impulsvorträgen, eigener Aktivität und Diskussion. Durch die Ergebnisreflexion geht’s dann in den Transfer.

Worauf setzt du in Projektmanagement-Seminaren den Schwerpunkt?

Auf die breite Anwendbarkeit auf alle Arten von Projekten, egal ob Entwicklungs-, Organisations- oder Investitionsprojekte. Eine hohe Praxisrelevanz sichert den Transfer von der Theorie in den Arbeitsalltag, deshalb ist es mir wichtig, dass Teilnehmer gelernte Methoden möglichst bereits im Seminar an eigenen Projekten anwenden. Für den Projekterfolg sind Hard Skills wie die Erstellung detaillierter Pläne und ein sauberes Projektcontrolling wichtig, ausschlaggebender aber sind Soft Skills wie Verhandlungskompetenz, Kommunikation und Führung.

Was kennzeichnet für dich ein erfolgreich durchgeführtes Seminar?

Gutes Feedback und eine innere Zufriedenheit. Manchmal erkenne ich in den Augen der Teilnehmer, dass eine Veränderung stattgefunden hat; manchmal berichten mir Teilnehmer noch nach Jahren, wie sie vom Seminar profitiert haben. Über Feedback freue ich mich immer, es eröffnet mir Lernchancen.

Diplom-Geograph

Zertifizierter Projektmanagement-Fachmann (GPM)

langjährige Erfahrung in der Abwicklung von Projekten, u.a.: Weltweite Logistik-Projekte, SAP-Einführung in einem multinationalen Konzern

NLP-Lehrtrainer und Master Coach (DVNLP)

Erfahrener Trainer mit hoher sozialer und kommunikativer Kompetenz